Startseite | AGB | Datenschutz | Widerrufsrecht | Hilfe | Kurse 2019 | Impressum | Teilnahmebedingungen | Anfahrtsbeschreibung | Versand | Hotelliste

Abbeizen

Abbeizen

Lackoberflächen von Antikenmöbeln mit Abbeizer entfernen.

mehr ...

Abwaschen

Abwaschen

Alte Schellackoberfläche mit Alkohol herunterwaschen.

mehr ...

Anfeuern

Anfeuern

Die Farbe der Holzoberfläche mit kaltgepressten Leinöl verändern

mehr ...

Bleichen

Bleichen

Bleichen von Holzteilen in der Restaurierung

mehr ...

Beizen

Beizen

Farbstoffbeizen zur farblichen Gestaltung der Holzoberfläche.

mehr ...

Furnierarbeiten

Furnierarbeiten

Häufig auftretende Furnierschäden beseitigen

mehr ...

Retuschewachs verarbeiten

Retuschewachs verarbeiten

Retuschierwachs zum Füllen von kleinen Beschädigungen im Furnierholz

mehr ...

Farbliche Anpassung

Farbliche Anpassung

Neue Holzteile mit Wasserbeizen farblich anpassen

mehr ...

Retusche

Retusche

Holzretusche - mit Pinsel und Erdfarben zur perfekten Holzoberfläche.

mehr ...

Schellackpolitur

Schellackpolitur

Schellackpolitur und Polierballen herstellen und diese richtig in der Möbelrestaurierung anwenden.

mehr ...

Holzwurm .... was tun?

Holzwurm .... was tun?

Beseitigen von Holzschädlinge in Antikmöbeln

mehr ...
Sie sind hier: Startseite » Anwendung

Anwendung

- Wir sagen Ihnen auch wie`s geht.....

Mit wenig Materialien dafür mit viel Knowhow

Manche Materialien werden für verschiedene Arbeiten verwendet, wie was geht Zeigen wir hier.

Abbeizen - Allein hier werden aus Unwissenheit und mangelnder Sach- kenntnis täglich zahlreiche sehr schöne Antiquitäten beschädigt und zerstört.

Abwaschen - Schellackoberflächen entfernen wie der Profi.

Anfeuern - Um die Maserung zu beleben, besteht die Möglichkeit, die Holzoberfläche "anzufeuern".

Bleichen - Aufhellen von rohen Holzoberflächen.

Beizen - Die in ihrer Leuchtkraft und Farbtonvielfalt von keiner anderen Beizgruppe erreichten Farbstoffbeizen.

Furnierarbeiten - In früheren Epochen wurde Furnier noch mit der Säge vom Stamm geschnitten, sog. Sägefurnier mit einer ursprünglichen Stärke von 3-8 mm.

Retuschewachs verarbeiten - Wachskitt als Füllstoff manchmal nötig.

Farbliche Anpassung - Anpassen der Farbe von Neuteilen im Furnier durch Farbstoffbeizen.

Retusche - Die Retusche mit Schellack, Erdfarben und Beize ist eine besondere Technik, um das Erscheinungsbild eines antiken Möbels nahezu makellos erscheinen zu lassen.

Schellackpolitur - Polituren wurden als Schutz oder als Dekor auf rohe Holzoberflächen aufgetragen.

Holzwurm .... was tun? - So manchem wird das Problem bekannt vorkommen.